IHRE INDIVIDUALITÄT IST UNSERE STÄRKE! Sie sind ein Anhänger von Extremsportarten wie XPogo? Manch einer liebt den Nervenkitzel, andere wiederum meiden das Risiko. Menschen sind unterschiedlich und wollen in Ihrer Individualität anerkannt werden. Genau das ist unser Grundprinzip.

Wir gehen auf Sie ein, auf Ihre Einzigartigkeit, auf Ihre individuellen Unternehmensideen! Ein Blick auf unsere Referenzliste verrät unser Geheimnis – hier finden Sie Großunternehmen mit europaweiter Reichweite genauso wie kleine Ein-Mann-Betriebe. Die Unternehmen selbst sind dabei so unterschiedlich wie die Menschen dahinter. Das Motto unserer Beratung und unseres Services: IHRE INDIVIDUALITÄT IST UNSERE STÄRKE!
Your individuality is our excellence! Zwar können wir Ihnen keine Superkräfte verschaffen, dafür aber den nötigen Weitblick!

Jeder Mensch hat andere Ziele, jedes Unternehmen hat unterschiedliche Hürden zu meistern. Mit uns als Partner erklimmen Sie ihre individuellen Gipfel – ganz ohne Cape!

Steuernews für Mandanten

Grundstein für neues Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz

Grundstein für neues Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz

Altersvorsorge

Mit dem geplanten Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz (AltvVerbG) will der Gesetzgeber vor allem mehr Transparenz bei der steuerlich begünstigten privaten Altersvorsorge schaffen. Hierzu sollen die Anbieter künftig sogenannte Produktinformationsblätter anfertigen und ihren Kunden aushändigen müssen.

Fördergrenzen

Die Förderhöchstgrenze für Rürup-Renten (Basis-Renten) soll von 20.000 € auf 24.000 € angehoben werden. Außerdem soll die steuerlich begünstigte Absicherung der Berufsunfähigkeit verbessert werden.

Riester-Rente

Mit diversen Änderungen soll die private Altersvorsorge der Riester-Rente wieder attraktiv werden. Unter anderem soll es Verbesserungen beim Erwerbsminderungsschutz geben als auch bei genossenschaftlichen Riester-Anlageprodukten. Bei der Riester-Eigenheimrente sollen Kapitalentnahmen für selbst genutztes Wohneigentum jederzeit möglich werden. Außerdem soll der Reinvestitionszeitraum verlängert werden. Weiters soll künftig ein Altersvorsorge-Eigenheimbetrag zwischen 75 und 100 % des geförderten Kapitals zulässig sein. Die jährliche Erhöhung der in das Wohnförderkonto eingestellten Beträge soll von 2 % auf 1 % herabgesenkt werden.

Bescheinigungspflichten

Die bisher erforderliche Anzeigepflicht des Anbieters bei schädlicher Verwendung des Riester-Sparguthabens (§ 94 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes) soll künftig entfallen.

Inkrafttreten

Das Gesetz soll zum 1.1.2013 in Kraft treten. Die Neuerungen sind daher voraussichtlich ab dem kommenden Veranlagungszeitraum 2013 anwendbar.

Stand: 12. Oktober 2012

Bild: Naumann82 - Fotolia.com

Über uns: Wir sind Ihr Steuerberater in Lübeck und Stralsund mit über 30 Jahren an Erfahrung in der Steuerberatung. Bei Fragen zu unseren Leistungen und Newsbeiträgen, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

BTR SUMUS Marquardt, Schröder und Tensfeldt Partnerschaft Steuerberatungsgesellschaft & BTR SUMUS GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - Lübeck Schützenhof 4 23558 Lübeck Deutschland +49 451 48002-0 +49 451 472807 www.btrsumus.de 53.867226 10.665335
BTR SUMUS GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - Stralsund Carl-Heydemann-Ring 55 18437 Stralsund Deutschland +49 3831 2621-0 + 49 3831 262140 www.btrsumus.de 54.312649 13.070351